Wissenschaftliche Beiträge

Aufruf zur Einreichung von Wissenschaftlichen Beiträgen

Das wissenschaftliche Hauptprogramm wird sich wieder aus Vorträgen zu bereits publizierten Artikeln in internationalen Journalen oder Konferenzen zusammensetzen. Damit bieten wir sozusagen ein „Best of“ der Publikationen der Forschergruppen im deutschsprachigen Raum. Wir tragen damit zum wissenschaftlichen Diskurs bei und erhöhen die Sichtbarkeit der Beiträge.

Einreichungen für das wissenschaftliche Programm bestehen aus zwei Teilen, die in einem PDF zusammengefasst werden sollen:

  1. Vortragszusammenfassung von max. 200 Wörtern (Deutsch oder Englisch). Die Zusammenfassung muss auf einen eigenen Beitrag in einer internationalen Konferenz oder Fachzeitschriften des Software Engineerings verweisen. Im ersten Satz der Zusammenfassung (Abstract) ist der genaue Name der Konferenz oder Fachzeitschrift und das Jahr des Erscheinens des Beitrags anzugeben. Es werden ausschließlich Vorschläge von begutachteten technischen Beiträgen akzeptiert, die auf der entsprechenden Hauptkonferenz (bzw. in der Fachzeitschrift) in voller Länge angenommen und bei der SE noch nicht eingereicht wurden. Für diesen Call werden nicht akzeptiert: Kurzbeiträge, eingeladene Beiträge, Beiträge zu Doktorandensymposien, „New Idea“ Tracks, Werkzeug-Demonstrationen, Nebenveranstaltungen, Workshops oder Ähnliches.

  2. PDF-Volltext des Beitrags, der unter (1.) genannt wurde. Dieser Beitrag muss nach dem 01.01.2020 veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angenommen sein. Der/die Vortragende muss (Mit-) Autor/Autorin der genannten Beiträge sein und kann zusammen mit den Forschungsergebnissen ggf. auch den größeren Projektkontext vorstellen.

Einreichung

Auswahl

Die Einreichungen werden durch das Programmkomitee ausgewählt. Wir verwenden dazu einen zweistufigen Prozess: Zuerst sortieren die Mitglieder des Programmkomitees völlig unpassende oder fundamental fehlerhafte Beiträge aus. Die restlichen Beiträge werden nach der Passung zu den Themen des Software Engineerings bewertet und gereiht. Dazu sollen die Arbeiten und Daten frei verfügbar sein bspw. auf zenodo, figshare oder Arxiv. Für Daten, die nicht bereitgestellt werden können (z.B. durch Geheimhaltungsverpflichtung oder aus Datenschutzgründen), muss eine Begründung angegeben werden. Wir vergeben dann Vortragstermine nach dieser Reihung.

Veröffentlichung

Für jeden akzeptierten Beitrag wird eine Kurzfassung im Umfang von zwei Seiten im LNI-Format in den rein digitalen Tagungsband der SE 2022 aufgenommen.

Vorträge

Vorträge und Demos werden live gestreamt und bieten Platz für anschließende Diskussionen.

Wichtige Daten

Tag Datum Deadline
Donnerstag 10-21-21 Einreichungsfrist
Dienstag 11-17-21 Benachrichtigungen
Montag 12-13-21 Finale Version
Mittwoch-Freitag 23.2.2022 - 25.02.2022 Hauptkonferenz

Programmkomitee

Name Universität
Anne Koziolek Karlsruhe Institute of Technology
Barbara Paech Universität zu Heidelberg
Christoph Seidel IT University of Copenhagen
Francesca Saglietti Uni Erlangen
Gabriele Taentzer Uni Marburg
Ina Schaefer Technische Universität Braunschweig
Manuel Wimmer Johannes Kepler University Linz
Marie-Christine Jakobs TU Darmstadt
Martin Glinz University of Zurich
Martin Pinzger University of Klagenfurt
Paula Herber Uni Münster
Rick Rabiser LIT CPS, Johannes Kepler University Linz
Ruth Breu University of Innsbruck
Sabine Glesner TU Berlin
Sibylle Schupp TU Hamburg
Stefan Biffl Vienna University of Technology
Uwe Zdun University of Vienna

Kontakt

Andreas Vogelsang